Anmelden
Dialogische Kurzformen

Feedback von und zwischen Schülerinnen und Schülern 

Kurzfeedbackformen sind eines der besten Mittel, um wirksames Lernen zu unterstützen. Sie helfen den Schüler/innen, sich das eigene Lernen bewusst zu machen und darüber nachzudenken, wie die eigene Arbeitsweise mit ihren Lernergebnissen zusammenhängt.  Das wechselseitige Feedback unter den Schüler/innen fördert die Fähigkeit zur Selbstreflexion und hilft wichtige metakognitive Fähigkeiten zu entwickeln. Das Feedback von Schüler/innen an die Lehrperson hilft dieser ihrerseits, die Lernprozesse aus der Perspektive der Lernenden wahrzunehmen.
 

«Solche Lehrer/innen, die sich als Lernende ihrer eigenen Wirkungen verstehen, sind hinsichtlich der Lernprozesse und Lernerfolge von Schüler/innen die einflussreichsten.» Diese vielleicht wichtigste Kernaussage aus der bahnbrechenden Studie von Hattie: 'Visible learning' (2009) bringt es auf den Punkt: Wenn Lehrpersonen im Unterricht immer wieder herauszufinden versuchen, wie Schüler/innen lernen, was für sie hilfreich und förderlich ist, dann ist das ein zentraler Schlüssel, um Lernprozesse positiv zu beeinflussen.

Dialogische Kurzfeedbackformen helfen den Lehrpersonen, Unterricht 'mit den Augen der Lernenden' (Hattie) zu sehen und das selbstreflexive Lernen wirksam zu unterstützen. Dazu gehören:

  1. Wechselseitiges Partner- und Gruppen-Feedback der Schüler/innen untereinander
     
  2. Feedback der Schüler/innen an die Lehrperson
     
  3. Lernförderliche Rückmeldungen der Lehrperson an die Schüler/innen

Mit den vorliegenden Sammlungen von Kurzfeedbackformen steht den Lehrpersonen ein breites Repertoire an Instrumenten und Methoden zur Verfügung. Dass alle Methoden bereits vielfach in der Praxis erprobt wurden, ist hilfreich. Vor allem dann, wenn sie mit einer Haltung eingesetzt werden, die für die Schüler/innen erkennbar ein Interesse an den Wirkungen des eigenen Tuns ausdrückt.
 


Übersicht: Dialogische Kurzfeedbackformen

Folgende Kurzformen für das Feedback von und zwischen Schülerinnen und Schülern stehen zur Verfügung:

  • L18b – Selbsteinschätzung und wechselseitiges Schüler/innen-Feedback: Mein Beitrag zum Gelingen der Gruppenarbeit
  • L30 – Kurzformen für das Unterrichtsfeedback
  • L30c – Kurzformen für das Unterrichtsfeedback, Sammlung für die Sek II-Stufe
  • L31 – Kurzformen zum Klassenklima
  • L32 – Kurzformen zu Lernprozessen und Lernerfolgen
  • L33 – Feedback- und Auswertungsinstrumente für das kooperative Lernen
  • L34 – Kurzformen zum Klassenrat
  • L30-L35 – Vorlage Evaluationszielscheibe
  • L38 – Kurzformen zur Integrativen Förderung
  • L39 – Kurzformen für die Gruppenarbeit im Kooperativen Lernen
  • L44 – Ratingkonferenz für Feedback-Anlässe mit Schüler/-innen
  • L45 –  Schüler/innen-Feedback: Auswertung unserer Gruppenarbeit
  • Feedback-Karten illustrieren hilfreiche Feedbackregeln