Anmelden

Feedback von Schülerinnen und Schülern

Die Rückmeldung von Schülerinnen und Schülern gibt Hinweise auf die Frage, wie Unterricht gut und professionell gestaltet werden kann, wie der Unterricht von den Lernenden erlebt wird und wo allenfalls Verbesserungen möglich sind.
 


Was macht ein gutes Schüler/innen-Feedback aus?

Eine gutes Schüler/innen-Feedback

  • fördert einen wertschätzenden Dialog zwischen Lehrperson und Schüler/innen und trägt zu einer lernförderlichen Atmosphäre bei
  • bringt Klarheit darüber, ob die beabsichtigte Wirkung der Unterrichtsgestaltung tatsächlich eingetreten ist
  • nimmt Schüler/innen als Expert/innen für Unterricht und Lernen ernst
  • gibt Hinweise für mögliche Verbesserungen
  • führt zu Erkenntnissen und Schlussfolgerungen mit persönlichen Handlungskonsequenzen.
     

In acht Schritten zum Schüler/innen-Feedback

Feedback geben und nehmen hat emotionalen Tiefgang. Deshalb ist es wichtig, sich bewusst zu machen, welche Ziele Sie persönlich erreichen wollen und wie Sie die Ergebnisse verwenden möchten. Mit diesem Vorgehen schaffen Sie gute Bedingungen für ein Feedback, das Ihren Zielen dient.

Ausführlich beschrieben ist das Vorgehen im folgenden Leitfaden: